FENG SHUI2019-05-08T10:19:42+02:00


FENG SHUI

FENG SHUI ist eine uralte chinesische Lehre, tausende von Jahren alt. Eine Wissenschaft, die neben Naturbeobachtungen, Energiefluss und Intuition, auch mathematische Formeln beinhaltet.

FENG SHUI heißt Wind und Wasser. Das Wasser sammelt Energie und der Wind zerstreut und verteilt sie. So ist alles im ständigen Fluss und in Verbindung miteinander. Umwelt, Natur, Körper, Geist und Seele gehen in Resonanz.   

Ob China oder Europa, damals oder heute, diese Lehre unterstützt in Bezug auf die Umgebung unsere Lebensqualität, denn unsere Umgebung spiegelt uns wider.

Angewandtes FENG SHUI setzt positive und kraftvolle Energien frei und fördert das persönliche Wohlbefinden.

Sicher haben Sie selbst schon bemerkt, dass es Orte gibt, an denen Sie sich wohler oder aber unwohler fühlen. Vielleicht haben Sie auch Plätze an denen Sie lieber sitzen, als an anderen. Oft spüren Sie bereits intuitiv was gut für Sie ist.

Aber auch Feng Shui kann nicht zaubern – es geschieht das, wozu Sie bereit sind.

» ABLAUF EINER BERATUNG

Yin und Yang
Yin und Yang sind zwei Gegensätze, die ohne einander nicht existieren können. Wie Tag und Nacht. Sie sind miteinander verbunden und in ständiger Bewegung.

Yin Yang
weiblich männlich
Erde Himmel
Mond Sonne
Winter Sommer
Tal Berg
kalt warm
feucht trocken
dunkel hell
langsam schnell
innen außen
Schatten Licht
leise laut

Qi
Qi oder auch Chi. Die Energie, die Lebensenergie, der Atem. Alles besteht daraus. Es umgibt uns, ist in uns, wir nehmen es mit jedem Atemzug auf. Es ist sozusagen die feinstoffliche Substanz aus der der Kosmos und unser Leben besteht.

Bagua
Bagua bedeutet wörtlich übersetzt 8 Trigramme. Es legt sich wie ein Raster oder wie Tortenstücke über den Grundriss. Die Ausrichtung erfolgt über die Himmelsrichtungen.

TRIGRAMME
Trigramme bestehen aus 3 Linien, die sich aus Yin und Yang entwickeln. Ihnen werden u.a. Personen (Mutter, Vater usw), die 5 Elemente, Richtungen etc zugeordnet.